Es werden alle 26 Ergebnisse angezeigt


Fanartikel für FC Köln-Fans

Präsente für Männer | Gags für Freunden Kollegen | Fußball-Tikots | T-Shirt | Shorts | Jacke | Poloshirt | Home Trikots 2018 / 2019

In der letzten Saison schmerzhaft abgestiegen, gehört der 1. FC Köln sicherlich aktuell zu den Mannschaften der 2. Bundesliga mit der größten Erfahrung und Chancen auf den Aufstieg in die Bundesliga. Über Jahrzehnte war Kölner FC in der ersten Bundesliga beheimatet, muss seine Spiele aber in diese Saison in der zweiten Liga absolvieren, was bei den Anhängern der Geißböcke mit den Vereinsfarben in Weiß/Rot sicherlich auf die Stimme beim Gesang der Vereins Hymne „Mer stonn zo Dir, FC Kölle“ im Rheinenergiestadion schlagen wird; welches mehr als 50.000 Zuschauer fassen kann. Für den FC ist dies eine widerholte schmerzhafte Erfahrung in der Vereinsgeschichte seit der Gründung am 13.02.1948 und wird sicherlich ein paar aufmunternde Worte für die Fans im Club Magazin „Geißbock Echo“ finden müssen. Zumal die treuen Anhänger des FC vermutlich in der Saison weitere „Seitenhiebe“ der Fans ihres ständigen Rivalen der Fortuna Düsseldorf ertragen müssen. Im Kampf um den Wideraufstieg, werden die Fans übrigens von einem besonderen Fan unterstützt, dem Geißbock „Hennes“ das Wappentier des Vereins mit langjähriger Tradition. Wie die Mannschaft trägt Hennes zu jedem Spielen natürlich die Bekleidung in den Vereinsfarben Weiß/Rot. So ist z.B. das FC Heimtrikot 18/19 in diesem Jahr weiß gehalten, das FC Auswärtstrikot 18/19 hingegen in vollflächig rot gehalten. Darüber hinaus sind alle Fanartikel wie z.B. Shorts, Stutzen oder Caps in weiß/rot gestaltet und tragen den Geißbock, das Vereins Maskottchen als Symbol, was die Fans in der Domstadt für unübersehbar macht. Hinsichtlich der Erfolge der Kölner sind auf nationaler Ebene sicherlich die drei Meistertitel zu erwähnen, welche der Verein 1962, 1964 und 1978 gewinnen konnte. Auch die vier DFB-Pokalsiege, sowie das Erreichen des UEFA-Cup Endspiels 1986 gegen Real Madrid sind als erreichte Leistung zu erwähnen. Zu diesen Ergebnissen haben unter anderem Vereinsgrößen wie der Torwart Toni Schumacher, der Spieler Klaus Allofs aber auch die Gewinner der Weltmeisterschaft Pierre Littbarski und Jürgen Kohler beigetragen.